100 000 Objekte in der Stunde mittels 3D Kameratechnik …Testing 100 000 parts per hour using 3D camera technology …

… in Echtzeit zu prüfen, ist unter einem Standardrechner möglich! So könnte die passende Schlagzeile für eine der neuen ISW-Entwicklungen lauten. Unter Nutzung von 3D-Kameratechnik und entsprechender Software (für Insider: die BV-relevante Software und die Prozesssteuerung mit bis zu 60 Aktoren läuft in Echtzeit auf dem Standardrechner) hat ISW ein System aus Soft- und Hardware entwickelt. Damit ist die Echtzeitüberwachung von 100 000 chaotisch angeordneten Objekten pro Stunde sichergestellt. Hierbei werden die Teile auf verschiedene Qualitätsparameter geprüft, gezählt und folgend in der gewünschten Menge in Verpackungsmittel abgefüllt.

Ein Meilenstein für die Anlagen des Auftraggebers! Natürlich können mit der 3D-Technik noch viele andere Aufgaben gelöst werden. Sprechen Sie uns an!… in real time, on a standard computer is possible! Taking 3D cameras, ISW developed a whole system of soft- and hardware to check 100 000 randomly feeded parts per hour on their quality parameters, count them and sort them to the packaging means in the amounts needed (for insiders: the relevant software and the process-control with up to 60 actors run on standard hardware!).

A milestone for the client´s facilities! There´s a lot more possible with 3D camera-technology, so don´t hesitate to contact us!