Nach den ganzen Schlechtwetterbotschaften der letzten Zeit geht es heute um den Austernfischer. Die Nordsee ist nicht das einzige Brutrevier des Wattvogels. Seit Jahren nutzen Austernfischer-Paare das schicke, begrünte ISW-Flachdach zum Brüten und als Kinderzimmer.  Auch 2020 hat  der Austernfischer das ISW Gebäude wieder gefunden. Für die Küken ist das manchmal gefährlich: sie können nach dem Schlüpfen gleich laufen, aber noch nicht fliegen – und plumpsen dann schon mal runter.

Übrigens fischen Austernfischer Austern nicht so gern. Viel zu hart. Leichter zu knacken sind Miesmuscheln. Und zu Wattwürmern sagen sie auch nicht nein. Ein Stadt-Austernfischer nimmt halt Regenwürmer.

Wir, als ISW,  freuen uns, damit einen Teil zum Naturschutz beizutragen und haben natürlich auch viel Freude an den aufmerksamen Tieren!