Nachlese der ISW-Hausmesse 2019

Die diesjährige ISW-Hausmesse hat alle Rekorde gebrochen: die meisten Teilnehmer aller Zeiten, die größten Applikationen aller Zeiten, die größte Entwicklungsdichte aller Zeiten – und wenn wir das richtig gesehen haben: auch den größten Spaß aller Zeiten!

So jedenfalls haben wir das aus dem Feedback der Teilnehmer geschlossen. Tenor: es war schon immer interessant, die ISW-Hausmesse zu besuchen, aber dieses Jahr …

Es freut uns natürlich sehr, dass unsere geballten Bemühungen im Vorfeld bei den Besuchern gut ankamen! Das gibt uns den Auftrieb, in unseren Bemühungen nicht nachzulassen.

Zur Sache: insgesamt waren rund 80 Personen als Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter zu betreuen und zu versorgen. Wobei Letzteres von unserem Caterer mit seinem urigen „Meatwagen“ hervorragend gemeistert wurde.

Nach der Eröffnungsrede durch Tobias Wichmann und ein paar launigen Ergänzungen von Thomas Wichmann ging es zunächst in die erste Vortragsrunde. „Neuronale Netze in der Bildverarbeitung“ und „Mobile Robotik in der Fabrik der Zukunft“ gaben Einblick in die Zukunft der Fertigung. Passend drehte ein Kleinroboter seine autonomen Runden und zeigte live, was künftig im Produktionsbereich möglich sein wird: Entlastung von Mitarbeitern von Transportaufgaben und Konzentration auf die wertschöpfenden Prozesse. Hochspannend!

Danach stand ein Bus vor der Tür, der alle ins ISW Werk 2 brachte, wo das derzeit auch räumlich größte Entwicklungsprojekt der ISW wartete: eine robotergestütze sensoroptische Messanlage für eine Vielzahl von Fertigungsparametern an Cabrio-Verdecken. Stilecht war das natürlich an einem hochwertigen fertigen Fahrzeug mit Verdeck zu überprüfen. Nach zugehörigem Vortrag über die „Roboter Success Story“ und Stillen der leiblichen Bedürfnisse ging es zurück an den Farmers Ring zur zweiten Vortragsrunde.

Eines kam dabei keinesfalls zu kurz: die persönliche Kommunikation. Gerade in Zeiten der digitalen Kommunikation und Medien zeigte es sich, dass ein persönlicher Kontakt durch nichts zu ersetzen und die Basis jeden vertrauensvollen Beziehung ist: gleich , ob man Kunde, Lieferant oder Kooperationspartner ist.

In diesem Sinne wurde nach den letzten Vorträgen noch fleissig geredet und gefachsimpelt, bevor dann alle die – teilweise noch lange- Heimreise antraten.

Wir freuen uns schon auf die nächste Hausmesse in 2021!

Abschliessend danken wir neben allen ISW-Beteiligten für Ihren hervorragenden Einsatz auch den Referenten, ohne die so spannende Themen nicht darstellbar gewesen wären (in alphabetischer Reihenfolge):

Steffen Grzymutzki, Wenglor

Jörg Krause, Omron und

Robert A. Windberger, IDS.

Wir freuen uns sehr: unsere Hausmesse am 13.11.2019 trifft auf sehr hohes Interesse, derzeit sind alle Plätze ausgebucht.

Wir sehen uns mit spannenden Themen und interessanten Vorführungen in Kölln-Reisiek!

Sollten Sie kurzfristig doch verhindert sein: bitte Bescheid geben, vielleicht kann dann noch jemand nachrücken. Danke!

Wir hatten es schon angekündigt: für unsere Hausmesse am 13.11.2019 in Kölln-Reisiek sind nur noch wenige Plätze frei.

Wenn Sie noch überlegen: entscheiden Sie sich bitte bald! Die Anzahl der verfügbaren Plätze ist limitiert, wir können später keine weiteren Reservierungen vornehmen!

Und noch eine Bitte um Fairness: sollten Sie trotz Zusage kurzfristig verhindert sein: lassen Sie es uns wissen, dann kann eine andere Person von der Warteliste den Platz nutzen. Danke dafür!

Allen schon Angemeldeten sagen wir: wir freuen uns über Ihr Interesse und auf einen gemeinsamen spannenden Tag!

Hausmesse 2019

Am 13.11.2019, in KW 46, findet, wie schon angekündigt, wieder die beliebte ISW-Hausmesse statt.

Das Programm steht nun und bietet neben persönlichen Kontakten jede Menge Zeitaktuelles: Robotik, Deep Learning, Künstliche Intelligenz, … und das Ganze dann auch in praktischem Erleben zu erfahren. Melden Sie sich rechtzeitig an, die Letzten müssen draussen warten. ;-) .

Wir freuen uns schon: auf unsere Besucher und eine spannende Hausmesse! Bis bald!

Wer sich spontan anmelden möchte: einfach eine Mail senden an:          

isw-messe@isw-gmbh.biz

Hausmesse 2019

Am 13.11.2019, in KW 46, findet wieder die beliebte ISW-Hausmesse statt.

Vielleicht merken Sie sich den Termin in Ihrem Kalender vor? Sollten Sie Interesse haben und noch keine Einladung erhalten haben: sprechen Sie uns gerne an:  siehe Button unten links.

Die Anzahl der Teilnehmer ist limitiert, es gilt also: wer zuerst kommt,  …

Ansonsten veröffentlichen wir an dieser Stelle demnächst die Agenda. Es kann in jedem Fall schon gesagt werden, dass die Teilnehmer eine spannende Mischung aus Vorträgen, praktischem Erleben und Kontaktpflege erwartet. Da die verschiedensten Branchen vor Ort sein werden, ist sicher für jeden etwas dabei.

Wir freuen uns schon: auf unsere Besucher und eine spannende Hausmesse! Bis bald!

Hausmesse der ISW GmbH

in Kölln-Reisiek bei Hamburg

13.11.2019