OCR (Optical Character Recognition) auf Motorblöcken

Aufgabenstellung:

Motorenblöcke werden nicht nur mit Data Matrix Code, Barcode oder anderen Codes versehen, sondern auch mit Klarschrift beschriftet. Dies geschieht oftmals durch einen Laser, der die Klarschrift in die Oberfläche des Metalls brennt. Die wechselnden Oberflächeneigenschaften der Motorenblöcke können dazu führen, dass der die Klarschrift für das menschliche Auge nicht lesbar ist. Hierfür soll ein System gefunden werden, das die Klarschrift liest, erkennt und etwaige schlechte Markierungen vor der Weiterveredelung vom Fertigungsprozess ausschließt.

Realisierung:

Durch ein PC-basiertes Bildverarbeitungssytem mit Activ Vision Tools aus dem Hause MVTec konnte eine Systemlösung implementiert werden, die der Anforderung des Kunden gerecht wurde. Die Kamera macht eine Aufnahme von der Stelle, an der sich die Klarschrift befinden soll. Die Software wertet das Bild aus, indem sie versucht, die Klarschrift zu erkennen und weiter zu verarbeiten (Optical Character Recognition -> OCR). Der im Hause der ISW GmbH geschriebene Software-Job nutzt die Tools von Activ Vision Tools, liest die Klarschrift und schickt die gelesenen Zeichen als Zeichenkette an die nächste Station im Werk. Das System ist direkt hinter der Laser-Station installiert und wird durch ein Triggersignal, welches durch den vorbeifahrenden Motorblock ausgelöst wird, gesteuert. Der Software-Job ist auf mehrere Motorentypen programmiert, sodass bei Typen-Wechsel des Motorenblocks der Werker vor Ort nur den entsprechenden Typ in der Softwareoberfläche auswählen braucht.

Kundennutzen:

Durch die Automatisierung der Klarschrifterkennung konnte die Produktivität der Linie gesteigert werden, da nun weniger Zeit dafür benötigt wird, die Schrift zu lesen, zu erkennen und Fehlteile aus dem laufenden Prozess auszuschleusen.