OPTISCHE VERMESSUNG VON MONTIERTEN HINTERACHSBAUTEILEN

Aufgabenstellung:

Ein Automobilhersteller sucht einen vollautomatischen Prüfstand für montierte Hinterachsen, mit dem die Geometrie der beiden Bremsscheiben sowie des Drehstabes an der Achse kontrolliert werden sollen. Besondere Anforderungen stellt die Positionierung der Kameras, da durch die Störkonturen des Greifersystems die Einbaumöglichkeiten stark beschränkt sind. Bei den Drehstäben und bei der Dicke der Bremsscheiben kommen zulässige Toleranzen von +/-0,5 mm vor sowie beim Durchmesser der Bremsscheiben von +/-5 mm.

Realisierung:

Die ISW GmbH realisierte eine PC-basierte Visionscape-Bildverarbeitungslösung mit insgesamt fünf hochauflösenden Kameras. Die Hinterachsen werden durch ein Handhabungssystem mit einem Greifer in die Werkstückaufnahme der Prüfstation gesetzt und anschließend der Prüfablauf gestartet. Zur vollständigen Erfassung wird jede Bremsscheibe von zwei Kameras aufgenommen, wobei die Vermessung im Durchlicht erfolgt. Die vier Kameras für die Bremsscheiben sind über einen Framegrabber angeschlossen, die fünfte Kamera für den Drehstab über einen zweiten Framegrabber. Da die Visionscape-Software den gleichzeitigen Anschluss mehrerer Framegrabber unterstützt, bleibt der Aufwand dafür minimal. Die Geometrie der Bremsscheiben und des Drehstabes wird über eine Konturerkennung ermittelt, ausgewertet, anschließend mit den vorprogrammierten Sollwerten verglichen und bewertet. NIO-Teile werden markiert und ausgeschleust. Zusätzlich sind die Prüfergebnisse auf einem Bedienerterminal mit einer kundenspezifischen Benutzeroberfläche dargestellt.

Kundennutzen:

Das realisierte Mehrkamerasystem ermöglicht eine schnelle Prüfung mit allen geforderten Kriterien. Die Lösung, die Kameras über Framegrabber an ein leistungsfähiges PC-System anzuschließen, erlaubt gegenüber einer Lösung mit intelligenten Kameras ein deutlich schnelleres und leistungsfähigeres Bildverarbeitungssystem. Dank der effizienten Visionscape-Software konnte die ISW GmbH in Verbindung mit bewährten Hardware-Komponenten in kurzer Zeit eine leistungsfähige und preisgünstige Lösung entwickeln.