Bericht

Ausgebucht war die Schulung zum Thema „Industrielle Bildverarbeitung in der Praxis Konzeption – technologische Grundlagen – Realisierung im Alltag“ am 23.07.2019 schon länger (wir berichteten).

Nun war der Tag gekommen und die Teilnehmer mussten sich auf Widersprüche einstellen: coole Themen und heiße Temperaturen!

ISW Partner Stemmer Imaging unterstützte das Seminar in Person von Dr. Tobias Henzler, der gerne sein Fachwissen mit den Anwesenden teilte. Und der Widerspruch wurde aufgelöst: trotz hoher Aussentemperaturen ließen die Teilnehmer nicht in ihrer Aufmerksamkeit nach und beteiligten sich rege an den Themen und praktischen Teilen des Seminars! So machte es allen Spaß und am Ende des Tages konnte ein rundum zufriedenes Fazit gezogen werden.

Wer diesmal nicht teilnehmen konnte: weitere Veranstaltungen sind geplant! Wenn Sie teilnehmen möchten: entweder hier auf der Seite nachschauen oder uns über unsere Kontaktseite informieren, dass Sie Interesse haben, an einem Seminar der ISW teilzunehmen. Wir merken Sie dann vor.

Thema

„Industrielle Bildverarbeitung in der Praxis Konzeption – technologische Grundlagen – Realisierung im Alltag“

Ort: ISW GmbH, Farmers Ring 1, 25337 Kölln-Reisiek, zusammen mit Stemmer Imaging AG

Datum: 23.07.2019

Uhrzeit: 8:00 – 17:00 Uhr

Kosten: 295€ (netto) pro Teilnehmer // max. 15 Teilnehmer

Aktueller Hinweis vom 03.07.2019:

Die Schulung ist ausgebucht!

Da wir laufend Schulungen zu relevanten Themen durchführen, sprechen Sie uns bei bestehendem Interesse gerne an oder verfolgen Sie die Ankündigungen auf dieser Seite!

Programm

Teil 1:

  • Lasten- / Pflichtenheft nach VDI /VDMA 3632-2, Beschreibung von Aufgabenstellungen
  • Technologien und Lösungsansätze BV
  • Programm-Ablauf SW
  • Kurz-Einführung Vorverarbeitung + Algorithmen (evtl. Streichliste)
  • Bildaufnahme Kameratechnik CCD/CMOS
  • Systemlösungen (Technologieüberblick Vision Sensor, Barcode Reader, Smartkamera, PC System)

Teil 2:

  • Möglichkeiten zur Bilderfassung (mono/ Farbe/ 2D /3D / Fläche / zeilenhaft/ Wärme / Infrarot/ Shape from Shading etc.)
  • Überblick über die Komponenten
  • Auswahl und Grundlagen Beleuchtung
  • Blitzcontroller
  • Auswahl und Grundlagen von Optik und Filtern

Teil3:

  • Systemaufbau, Kalibrieren + Wiederholbare Inspektionsergebnisse
  • Störeinflüsse, Effekte von Bauteilen, Anlage und Umgebung
  • Fehlerquellen

Abschluss:

  • kurze Abschlussdiskussion, Fragen / Antworten